Diese Webseite benutzt Cookies.Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, gehe ich von Ihrem Einverständnis aus.

Strumpfband werfen

facebook thumb

Das Strumpfband werfen - Hochzeitsbräuche

Das Strumpfband werfen ist das Gegenstück zum Brautstrauß werfen. Nach altem Brauch trägt die Braut versteckt unter Ihrem Kleid das Strumpfband und der Bräutigam muss das Strumpfband seiner frisch Angetrauten Braut jedoch abnehmen. Das ist schon mal eine sehr lustige und witzige sache für alle Hochzeitsgäste. Hier wirft also der Bräutigam das Strumpfband der frisch gebackenen Ehefrau hinter sich und der nicht verheiratete Mann welcher das Strumpfband fängt ist wohl der Nächste der bald heiratet. Der Bräutigam schiebt vor den Hochzeitgäste das Rockende des Brautkleides höher und nimmt das Strumpfband langsam mit dem Mund ab. Das Strumpfband wird in der Regel nach dem Brautstrauß geworfen und sorgt für viel Spaß und Gelächter auf der Hochzeit und es lockert die Stimmung ordentlich auf! Die Braut trägt traditionell was blaues, was altes, was neues und was geliehenes. Etwas neues symbolisiert den Anfang eines neuen Lebensabschnittes, Das geliehene steht für Freundschaft und Unterstützung und sollte am besten von einer glücklich verheirateten Frau geliehen werden. Etwas altes symbolisiert das alte, bisherige Leben der Braut und repräsentiert hingegen das Festhalten an alten Gewohnheiten sowie die familiäre Herkunft, die in der Zukunft nicht aus den Augen gelassen werden sollte. Die Farbe Blau steht im Allgemeinen für Reinheit, Ehrlichkeit, Treue und soll dem Brautpaar Glück bringen und die Geburt eines Sohnes begünstigen.

Vor aller Augen stellt sich die Braut ihrem Bräutigam und er schiebt das Kleid seiner Braut langsam, Stück für Stück, nach oben, um die Spannung zu steigern. Dann muss er das Band mit dem Mund lösen oder am besten ganz langasam und erotisch vom Bein streifen. Schließlich nimmt er das Strumpfband ab und es wird in die anwesenden ledigen Männer geworfen und derjenige, der es auffing, sollte der nächste Bräutigam sein

Es gibt eine zweite möglichkeit un zwar wird das Strumpfband der Braut an den Meistbietenden versteigert. In dem meisten Fällen übernemmen die Versteigerung die Truzeigen oder die Freunde. Versteigert wird nach dem klassische deutsche Variante bei dem nur die Differenz zum vorherigen Gebot bezahlt werden muss.

Natürlich habe ich auch in meine Plattensammlung die passende Musik dazu. Beim abstreifen des Strumpfbandes vom Bein über den Fuss spiele ich oft Songs wie:

 

RnB / Hip Hop & Pop Songs

 

Funky Songs:

 

Rock Songs:

 

Fun Songs

 

 

Strumpfbandversteigerung

Die Braut steht mitten im Raum und wartet darauf wieviel Geld geboten wird für das Strumpfband. Die Trauzeugen moderiert das Ganze und dabei fangen oft mit 10€ an, nach dem Motto "wer bietet mehr"? Das Ganze wird dann je nach dem hochgeboten und die Gäste die geboten haben, müssen dann immer nur den Differenzbetrag zahlen - meist 5-10 €. Derjenige der es ersteigert hat, darf das Strumpfband behalten.Meist ist es aber im Freundeskreis so gewesen, dass der Bräutigam selbst nochmal was draufgelegt hat auf die bisherigen Spenden und es dann selbst ersteigert hat.Er versucht in der Regel schon die Gäste zu überbieten, denn er will die Trophäe ja behaltensmiley

DJ ViLLY`s Blog

DJ für Geburtstagsfeier in NRW, Ihr Profi Geburtstags DJ für Düsseldorf, Essen, Dinslaken, Mülheim, Köln

Sie haben vor, Ihren Geburtstag mit Ihren Freunden zu feiern und möchten mal wieder so richtig krachen lassen und abrocken? Sie wollen musikalisch nichts dem Zufall ...

Weiterlesen

Vinyl-Liebhaber, Hochzeits-DJ NRW buchen.Vorbereitung auf die Hochzeitssaison 2021 & 2022

Die Hochzeitsreportagen sind der beste Weg, um sich einen Einblick in meine Arbeit als Event & Hochzeits DJ zu machen. Außer Hochzeiten werdet Ihr hier auch immer ei...

Weiterlesen

Hobbyfotografie Dinslaken, Natur, Historische- und alte Gebäude, Hochzeitsfotografie & Menschen

Hobbyfotografie Dinslaken, Natur, Historische- und alte Gebäude, Hochzeitsfotografie, Aktfotografie & Menschen Ich fotografiere aus Freude und fü...

Weiterlesen

Sub Banners section